Spezielles Angebot für Geburtenstationen, Kinderärzte und Ambulatorien

Ressourcenorientierte Begleitung von Eltern und Babys bei und nach

  • Kaiserschnitt
  • Frühgeburt,
  • Baby mit besonderen Bedürfnissen,
  • zusätzlich bei Still-, Fütterproblematik,
  • fehlender Blickkontakt-Entwicklung,
  • Hypotonie beim Baby und Kleinkind,
  • Sorge der Eltern, mit ihrem Baby nicht ausreichend in Kontakt zu kommen,
  • Schreibabys

Aus meiner Kompetenz als Logopädin (Schwerpunkt Kinder), Therapeutin für Orofaciale Regulationstherapie und Neuromotorische Kontrolle sowie Marte Meo Therapeutin kann ich folgendes anbieten:

 

Neuromotorische Kontrolle:

Manuelle therapeutische Intervention und Anleitung dazu für die Eltern, Pflegepersonen

  • Zielt auf die Propriozeption (Tiefenwahrnehmung), Handlings- Unterstützung für die Eltern, Hilfe für das Baby, um sich selbst besser wahrzunehmen und in seinen Bewegungen zu organisieren und koordinieren, fördert das „In Kontakt Kommen“ mit sich und den Bezugspersonen

Besonders nach Kaiserschnitt, Frühgeburt, bei Hypotonie des Bewegungsapparates, als Unterstützung bei Still- und Fütterproblematik

 

Marte Meo Interaktionsberatung:
  • Stärkt die Eltern in ihrem Bemühen, sich gut um das Baby zu kümmern, stärkt das Baby in seiner Kompetenz als Kommunikationspartner.
  • Greift die kommunikativen Kompetenzen von Eltern (Pflegepersonen) und Baby auf, macht diese kleinen wertvollen Momente in der Interaktion bewusst und unterstützt die weitere Entwicklung dieser aus eigener Kraft, Beratung erfolgt gestützt durch kurze eigene Videosequenzen zwischen den Interaktionspartnern (Eltern /Pflegeperson und Baby)

Besonders, um nach der Geburt gut in Kontakt zu kommen, bei Schreibabys, bei Still- und Fütterproblematik, bei Frühgeburt, bei apathischem Verhalten des Babys, ausbleibender Entwicklung des Blickkontaktes, Sorge der Eltern, mit ihrem Baby ausreichend gut in Kontakt zu kommen

 

Kombination aus beidem, um die Entwicklung und Interaktion gleichermaßen gut zu stützen:

Es hat sich in vielen Fällen bewährt, beide Methoden gleichermaßen zum Einsatz zu bringen oder das eine durch das andere zu ergänzen.

Durch die Kombination ergeben sich für Eltern und Kind befriedigende Erlebnisse der Zweisamkeit:

Sicherheit im Handling und gut „gehalten“ zu sein, sich besser zu spüren fördert auf der anderen Seite aus sich heraus gut „In-Kontakt-zu-Kommen“ und umgekehrt. So ergänzen sich beide Methoden.

Kindern und Eltern (Pflegepersonen) wird die Chance geboten, aus eigener Kraft, aus ihrer eigenen Kompetenz zu wachsen und sich gemeinsam in ihrer Interaktion zu entwickeln.

Beide Methoden zeichnen sich dadurch aus:

  • Aufgreifen der vorhandenen Ressourcen
  • Gezielte, auf das Anliegen und Entwicklungsbedürfnis zugeschnittene Information
  • Direkte, prompte Handlungsunterstützung
  • Besonders gute Verständlichkeit (direktes Tun, Stützen der Information durch exakt abgestoppte Videosequenzen)

Die Beratung kann in meiner Praxis, als Hausbesuch (Hausbesuchspauschale je Standort) oder nach Absprache direkt in einer Institution (Krankenanstalt, Hebammen-, Stillberatungspraxis, … ) erfolgen.

Online-Marte Meo-Beratung möglich.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie mich unverbindlich einfach direkt unter +43 664 5421217,